August 2019 I Heidelberg I Daniela Beckert

Haustier-Workshop der Zooschule Heidelberg

Beinahe jedes Kind wünscht sich ein Haustier. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Ob Meerschweinchen, Riesenschlange oder Papagei, die Auswahl in der Tierhandlung ist groß. Doch nur wenige Tierarten sind tatsächlich geeignet für die Haltung im Kinderzimmer. Bei dem Workshop „Haustierführerschein“ der Zooschule Heidelberg für Kinder (ab 6 J.) werden am 7. September 2019 zwischen 9.30 und 16.30 Uhr alle Fragen rund um das Thema Haustiere geklärt: Welche Bedürfnisse hat ein Haustier, wie muss es gehalten werden und wie kann ich Langeweile vermeiden? Am Ende des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Haustier-Diplom. >>> weiter


Juli 2019 I Rostock I für den VZP: Christian Dienemann

Die Jahreshauptversammlung des VdZ - aus Zoopädagogensicht

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Verbandes der Zoologischen Gärten fand vom 19. bis 22. Juni in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde statt. Gastgeber war der Zoologische Garten Rostock. Angemeldet waren 177 Teilnehmer aus 92 Zoos, Verbänden und anderen Einrichtungen. Für den Verband deutschsprachiger Zoopädagogen waren Maren Sturm, Vorsitzende des VZP, und ihr Stellvertreter, Christian Dienemann, anwesend. Weitere VZP Mitglieder waren für ihre jeweilige Einrichtung anwesend.

>>>weiter

 


Juli 2019 I Cottbus I Julia Nitsche

Die Cottbuser Zooschule hat endlich ein Klassenzimmer

Am 27. März 2019 wurde mit einem Mottotag „Tierpark mit allen Sinnen“ die erste Cottbuser Zooschule eröffnet.

 

Anfang 2018 begann mit finanzieller Unterstützung der Bau dieses INTERREG VA- Projektes und wurde ein Jahr später fertiggestellt.

>>>weiter

 


Juni 2019 I Basel I Kathrin Rapp-Schürmann

Neue Angebote für Schulklassen im Zoo Basel

Ab August bietet der Zoo Basel neu Themenkisten zur Ausleihe sowie betreute Workshops für Primarschulen an. Das neue handlungsorientierte Angebot stärkt den Zolli als ausserschulischen Lernort. Der Freundeverein finanziert die beiden neuen Angebote für Schulklassen.

>>>weiter


Juni 2019 I Düsseldorf I Elmar Finke

17 Ziele für eine bessere Welt

Im Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf ist noch bis Montag, 15. Juli, eine Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeits-zielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals), zu sehen. Die Schau wurde von dem Ländernetzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung in NRW" konzipiert und vom BNE-Netzwerk Düsseldorf zur Verfügung gestellt. Präsentiert werden 17 Ziele für eine bessere Welt, für die Zukunft der Menschheit und der Natur.

weiter


Juni 2019 I Bochum

Von und mit den Tieren lernen. Sparkasse Bochum und Tierpark + Fossilium Bochum feiern die erfolgreiche Fortsetzung der Bochumer Bildungskooperative

Ein weiterer, erfolgreicher Durchgang der Bochumer Bildungskooperative – eine Initiative der Sparkasse Bochum und des Tierpark + Fossilium Bochum – neigt sich dem Ende entgegen. Bereits seit neun Jahren in Folge nehmen jährlich rund 120 Eingangsklassen mit mehr als 2.700 Schüler*innen der Bochumer Grundschulen das Bildungsangebot wahr, welches alle Bochumer Eingangsklassen zu einem kostenlosen Tierparkbesuch mit zoopädagogischer Betreuung einlädt.

weiter

 


Mai 2019 I Berlin I VdZ

Lernort Zoo. Zentrale Ergebnisse der VdZ-Bildungsstudie

Moderne zoologische Gärten und Aquarien haben einen gesetzlichen Bildungsauftrag: Sie sollen das öffentliche Bewusstsein zur Erhaltung der biologischen Vielfalt fördern.

Der vorliegende Bericht basiert auf den Ergebnissen einer 2018 durchgeführten Studie zur Gesamtbildungsleistung aller 71 Zoos, Tierparks und Aquarien, die im Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. organisiert sind.

>>> weiter


Mai 2019 I Straubing I Michaela Gauderer

So eine Viecherei! Hobby- und Kunsthandwerkermarkt im Tiergarten Straubing

Wer zum Muttertag noch ein kleines, besonderes Geschenk sucht und das mit einem schönen Ausflug verbinden möchte, ist am Wochenende des 11. und 12. Mai 2019 im Tiergarten Straubing genau richtig! Ab 10:00 Uhr findet dort entlang der großen Wiese und vor dem jungsteinzeitlichen Bauernhaus zum zweiten Mal der Hobby- und Kunsthandwerkermarkt „Viechereien“ statt!

>>> weiter

 


März 2019 I Stockholm I VZP

Eindrücke von der EAZA Education Conference 2019

Vom 25.-28. März fand die Tagung der europäischen

Zoopädagogen/innen im Freilichtmuseum Skansen in Schwedens Hauptstadt Stockholm statt. Im Vorfeld wurde ein EAZA Academy Kurs zum Thema „Embedding Social Research and Evaluation into Conservation Education“ angeboten, in dem es (der Name verrät es schon) um Evaluation von zoopädagogischen Angeboten im Rahmen der Umweltbildung ging.

weiter

 

 


März 2019 I Landau I Dr. Gudrun Hollstein

Neues Unterrichtsprogramm der Zooschule Landau: Zooschule kooperiert mit dem Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL)

Wie kommt der Plastikabfall in unsere Ozeane und Meere? Warum ist Plastikmüll eine große Gefahr nicht nur für Tiere, sondern auch für Menschen? Wie kann der Einkauf von Lebensmitteln mit Plastikverpackungen verringert werden? Diesen Fragen können Schulklassen seit einiger Zeit in der Landauer Zooschule nachgehen. Im Rahmen der neuen Unterrichtseinheit „Achtung! Plastikmüll in unseren Ozeanen und Meeren“ lernen die Kinder zunächst Ozeane und Meere als Lebensraum für Tiere und Pflanzen kennen. Dieses Angebot macht der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau im Rahmen einer Bildungspartnerschaft mit der Zooschule Schulklassen und Kindergartengruppen möglich. >>> weiter


Feburar 2019 I Bochum

Von schaurigen Spinnen, bösen Wölfen und Aasfressern: Fünftklässler der Zoo-AG räumen mit Tiermythen auf

Für die Fünftklässler der Hildegardis-Schule aus Bochum waren die Donnerstage in diesem Schulhalbjahr die aufregendsten Tage der gesamten Woche. Denn nach dem Schulunterricht ging es für die Mädchen und Jungen der Zoo-AG regelmäßig in den Tierpark. In Kooperation mit der Zooschule arbeiteten sie dort an einem neuen Projekt: Eine Besucherinformation für den Märchenwald!

>>> weiter


Feburar 2019 I Bremerhaven I Sabine Bartel

Wie Zootiere helfen, schulische Leistungen zu verbessern

Naturwissenschaftler arbeiten strukturiert und konzentriert. Sie entwickeln zur Problemlösung entsprechende Strategien. Diese Fähigkeiten fehlen Kindern mit Lernstörungen. Zusätzlich kennen diese Kinder häufig keine Lernstrategien und können verhaltensauffällig sein. Wir nutzten den naturwissenschaftlichen Unterricht im Zoo am Meer Bremerhaven deshalb nicht nur zur Vermittlung von Fachwissen, sondern auch zum Methodentraining. Alle Kinder waren am Ende des Projektes deutlich motivierter und selbstbewusster und konnten dem Regelunterricht besser folgen. >>> weiter