Online-Petiton: Ein Schutzgebiet für die Humboldt-Pinguine

Im Hauptverbreitungsgebiet des bedrohten Humboldt-Pinguins in Nordchile sollen zwei große Industriehäfen gebaut werden. Bereits im vergangenen Jahr haben über 220.000 Menschen aus aller Welt eine Online-Petition von „Rettet den Regenwald“ unterzeichnet, um gegen diese Vorhaben zu protestieren. Auch in den betroffenen Regionen formiert sich immer mehr Protest, und die Anwohner werden in ihrem Anliegen, die Natur zu erhalten und für eine nachhaltige Nutzung zu entwickeln von der Artenschutzorganisation Sphenisco – Schutz des Humboldt-Pinguins e.V. aus Landau unterstützt. Die Organisation betreibt in der Region seit zwei Jahren intensive Lobbyarbeit, um die Einrichtung einer Meeresschutzzone zu erwirken. Jüngst hat die Regionalregierung in Coquimbo das Bauvorhaben zwar abgelehnt, ein unglaublicher Sieg für die Umweltschützer und die Natur in der Gemeinde La Higuera, doch die Firma Andes Iron will politisch und juristisch gegen diese Entscheidung vorgehen. Dies ist Grund genug, die Proteste weiterhin zu unterstützen, um den Druck auf die politischen Entscheider hoch zu halten.

 

Bitte helfen Sie mit, das Hauptverbreitungsgebiet des Humboldt-Pinguins nachhaltig zu schützen und unterzeichnen Sie hier die Online-Petition von "Rettet den Regenwald"! Jede Unterschrift zählt!

 

https://www.regenwald.org/petitionen/1085/dringend-ein-schutzgebiet-fuer-pinguine-in-chile

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0